Golf in Vorarlberg

Die anregende Golfregion zwischen Bodensee und Arlberg

Golfurlaub in Vorarlberg

Vorarlberg liegt im äußersten Westen Österreichs, zwischen Bodensee und Alpen, in Nachbarschaft zu Deutschland, Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Bekannt ist das angenehm überschaubare Land für das anregende Zusammenspiel von hochkarätiger Kultur und eindrucksvoller Natur. Für Golfer, die in ihrem Urlaub mehr erleben möchten als ausschließlich schöne Golfplätze, ist Vorarlberg eine gute Wahl.

Ob in der Ebene des Rheintals oder im Bergdorf, auf Vorarlbergs Golfanlagen reicht der Blick stets auf eine faszinierende alpine Kulisse. Die Entfernungen zwischen den Golfclubs in Vorarlberg sind angenehm kurz. So ist es möglich, innerhalb von wenigen Tagen auf gänzlich unterschiedlichen Plätzen zu spielen. Als geeigneten Ausgangspunkt für die Golfausflüge empfehlen wir die Golfhotels.

Tipp: Wer mindestens eine Nacht in einem Golf-Partnerhotel wohnt, erhält mit dem Golfvoucher 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung auf allen sieben Golfplätzen in Vorarlberg. Den Voucher können Sie im Artikel Golfangebote downloaden.

Golfgeschichten. Wussten Sie schon, dass….

… die Bälle in Lech weiter fliegen? Auf 1500 m Seehöhe lassen die Luftdruckverhältnisse die Bälle um 10-15 % weiter fliegen!  Wer weiß, das ist vielleicht die Chance zu einer persönlichen Bestleistung….

Nach mehr als 10 jähriger Vorbereitungszeit wurde 2016 der höchstgelegene Golfplatz Österreichs eröffnet. Auf einer Seehöhe von 1509 Metern liegt der Golfplatz Lech im wunderschönen und komplett ebenen Zugertal und wird auf weiten Teilen vom urigen Lechfluss begleitet.

Golf & Ökologie – ein Vorzeigeprojekt
Der Golfpark Montfort Rankweil zeigt als Vorzeigeprojekt, dass sich Golf und Natur gut vertragen können. Der Golfpark setzt ganz bewusst Maßnahmen, um die Ökologie nachhaltig positiv zu beeinflussen. Auf den Flächen des Golfplatzes wurden Biotope, Teiche, Seen, wechselfeuchte Gräben und zweimahdige Wiesen angelegt. 1500 Bäume wurden gepflanzt und Streuobstwiesen angelegt. Bienenstöcke und Insektenhotels werden angelegt. Durch die neugeschaffenen Lebensräume kommen verschiedenste Tierarten zu Besuch oder haben sich wieder dauerhaft angesiedelt. Auch in puncto Wasser- und Stromhaushalt verhält sich der Golfpark vorbildlich. Die Speisung der verschiedenen Seen, Teiche und des Bachlaufs erfolgt durch Grundwasser und durch Regenwasser. Für Reinigungsarbeiten, wie das Waschen der Mäher wird österreichweit erstmalig ein geschlossenes System verwendet, welches das verbrauchte Wasser wieder biologisch aufbereitet. Der Energiebedarf wird durch Photovoltaikanlagen auf dem Clubhaus als auch auf dem Greenkeeping-Gebäude gedeckt. Zur Optimierung an den zeitversetzten Gebrauch wurden Steuergeräte installiert.

Golfsport in Vorarlberg hat vor ca. 30 Jahren im Montafon, in Tschagguns, begonnenUnd das wegen Schweden.
Einige Interessierte hatten aus Schweden die Idee und einen Golflehrer mitgebracht und auf kleinster Fläche – beim heutigen Clubhaus und den jetzigen Spielbahnen 1 und 2 –  den ersten 9-Loch-Golfplatz im Land gestartet.

Und der Club ist auch heute erfolgreich:  der Golfclub Montafon hat aus den eigenen Reihen mit Janika Rüttimann und Julia Unterweger eine Staatsmeisterin und eine Vize-Staatsmeisterin hervorgebracht. Und beide Damen spielen in der Österreichischen Nationalmannschaft ? Und beide sind mit dem Präsidenten des Clubs verwandt bzw. mit ihm verheiratet…..

Golfen im Naturpark im Golfpark Bregenzerwald/Riefensberg – natürlich – einzigartig
Der Naturpark Nagelfluhkette vereint 14 Gemeinden aus dem vorderen Bregenzerwald und dem südlichen Allgäu.
Er umfasst eine Fläche von 401 Quadratkilometer. Die Nagelfluhkette besteht nahezu vollständig aus unzähligen großen Flusskieseln, die zu einem Konglomerat, dem sogenannten Nagelfluh, zusammengepresst werden. Sie stellt mit einer Länge von 24 km eine gewaltige Naturerscheinung dar. Inmitten des Naturparks befindet sich der Golfpark Bregenzerwald. Er erstreckt sich über 57 ha diesseits und jenseits der Weißach im Gemeindegebiet von Riefensberg und Sulzberg.
Um die Golfplatznutzer auf die Einzigartigkeit dieser Natur- und Kulturlandschaft aufmerksam zu machen, wurde am Abschlag der Spielbahn 10 ein Nagelfluh-Steingarten errichtet. Eine Info-Tafel liefert weitere Details zum Naturpark. Der Steingarten hat sich zu einem echten „Hingucker“ für Clubmitglieder, golfende Gäste und auch Wanderer zwischen Riefensberg und Sulzberg entwickelt.

7 Golfclubs – 1 Golf Voucher Vorarlberg: 20 % Greenfee Ermäßigung auf allen 7 Plätzen!
Wer mindestens eine Nacht in einem Golf-Partnerhotel wohnt, erhält mit dem Golf-Voucher Vorarlberg 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung auf allen sieben Golfplätzen in Vorarlberg. Die Reservierung der Startzeit übernimmt das Hotel, auch die Abrechnung erfolgt direkt im Hotel.


Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok